Mathematik

Pyramide:

-  Sachaufgaben auf Arbeitsblatt fertigstellen

-  Langfristige HA zur Abgabe bereithalten!!!!!!!!!!!!

Kreiskegel:

1. Darstellung und Flächenberechnungen

    Mantelfläche   AM =  ٠ r ٠ s;         Oberfläche  AO = AM + AG =  ٠ r ٠ s +  π٠r² 

    Erarbeitung am Beispiel LB Seiten 65/66 und als Merkstoff notieren

    Übungen: S.66 Nr. 2; 5; 7a,b; 8; 9a,b,c; 10a,c, 11, S.68 Nr. 15

 2. Volumenberechnung

    V =  ٠ πr² ٠ h                          Übungen: S.70 Nr.3; 4; 5; 7

Kugel:

1. Volumen: V =  ٠ πr³             

Übungen: LB S. 73 Nr. 2; S. 74 Nr. 7a,b,c; 8a,b,c; S.75 Nr.10; 12a

2. Oberfläche: AO = 4 ٠ πr²

    Übungen: S.76 Nr. 2a,b,e,f; S.77 Nr. 7a,b,c; 11; S.78 Nr.12

Hinweis: Bei allen Aufgaben ist ein ausführlicher Lösungsweg anzugeben. Es reicht also nicht nur die Angabe des Endergebnisses.

3. Klassenarbeit voraussichtlich 27.04.2020

 

Testaufgaben mit Lösungen zum Üben

https://www.zum.de/Faecher/freiarb/niehaves/klapp/klaptest.htm

English

Unit 3 – South Africa       àp. 48 – 67

Ø special task on p.64/65

Øprepare a monologue : South Africa (Australia)

Øextra: p. 103 – 107 and 109 – 113

Ø test practice 115 – 119

Don’t forget: learn your words!!

Don’t forget your monologues and/ or dialogues!!

 

Physik

Atomaufbau

1.     S. 33 Begriff Isotope in Hefter                        2.     S. 33 Nummer 1 und Nummer 2 

3.     S. 38 Nummer 1,2, 4, 5 b) bis e)

Strahlungsarten und Halbwertszeit

      1.     S. 34 blauen Merksatz  abschreiben           2.     S. 34 Tabelle abschreiben

      3.     S. 34 Zerfallsgleichungen aufschreiben   4.     S. 35 Nummer 1

      5.     S. 35 blauen Merksatz abschreiben            6.     S. 35 Nummer 2

Eigenschaften, Nachweis und Wirkungen

      1.     S. 36 blauen Merksatz abschreiben             

      2.     Schutzmaßnahmen S. 37 aufschreiben  und blauen Merksatz notieren          3.     S. 37 Nummer 1

 Aufgaben

      1.     S. 38 Nummer 9                          2.     S. 38 Nummer 11                       3.     S. 38 Nummer 12

 Hinweise:

 Alle Merksätze, Begriffe usw. lernen.

 Definitionskontrolle in der 1. Physikstunde nach den Osterferien (alle behandelten Definitionen Klasse 6 bis Klasse 9).

 

 Kunst

     -  Gestalte Porträts in der Pop-art.

 

Gemeinschaftskunde

     -  Erweitere deine Aufgabe um 1 Woche.

     -  Wie ist mein Medienverhalten? (eigene Einschätzung Tabelle)

     -  Was bedeutet Datenschutz? (Definition)

     -  Was versteht man unter dem Urheberrecht?

 

Biologie

LB S. 21  Definiere den Begriff Mutation!

                Erarbeite dir eine Übersicht über die Mutationsformen und Ursachen!

                Was sind Mutagene? Nenne 4 Mutagene!

LB S. 22  Text lesen Aufgabe 1 schriftlich!

LB S.24   Was sind Modifikationen?

                Gib Beispiele dafür an!

                    Vergleiche Mutationen mit Modifikationen!

LB S.28   Gib Methoden der Erbforschung an und beschreibe kurz ihre Vorgehensweise!

Chemie

Wiederholung:

     1.    Bau der Metalle – Atome, das Periodensystem der Elemente

 ·         Lehrbuch, Seite 14 bis 20 lesen und folgende Aufgaben schriftlich bearbeiten:

o   Lehrbuch, Seite 17, Aufgabe 1,2 und 3

o   Lehrbuch, Seite 18, Aufgabe 1

o   Lehrbuch, Seite 19, Aufgabe 2

o   Lehrbuch, Seite 21, Aufgabe 2, 3, 6 und 8

 2.    Basen, Säuren und Neutralisation

 ·         Lehrbuch, Seite 29, Aufgabe 1 schriftlich lösen

       ·         Lehrbuch, Seite 35, Aufgabe 1,2 und 4 schriftlich lösen

       ·         Lehrbuch, Seite 47, Aufgabe 1 und 2 schriftlich lösen

Hilfe hierzu findest du auf den Lehrbuchseiten 22 bis 47

      3.    Ethanol

 ·         Lehrbuch, Seite 63, Aufgabe 10

Hilfe hierzu findest du auf den Lehrbuchseiten 56 bis 63

weiteres Arbeiten am aktuellen Thema:

      4.    Erdgas und Erdöl

 ·         Lehrbuch, Seite 64 bis 68 lesen und wiederholen

       ·         Lehrbuch, Seite 69 und 70 lesen und die Aufgaben 1,2 und 4 schriftlich lösen

 

 WTH/S Klasse 9b Schabacher-Gruppe 

1. Bauen und Wohnen

a) Notieren Sie wichtige Angaben einer Wohnungsanzeige mit entsprechenden Abkürzungen!

Quelle: www.wikipedia.de oder andere Seiten

b) Kleben Sie 1 Anzeige für Wohnungssuche und Wohnungsangebot auf und schreiben Sie alle Abkürzungen aus!

c) Formulieren Sie eine eigene Suchanzeige für: c1) eine WG

                                                                              c2) eine eigene Wohnung

(Nutzen Sie dafür den Vordruck aus den Tageszeitungen)

2. Grundriss

            a) Zeichnen Sie einen Grundriss für ein Jugendzimmer! (Maßstab beachten!)

            b) Richten Sie das Zimmer ein!

                        b1) als Zeichnung im Grundriss

                        b2) Möbel aus Prospekten ausschneiden und auf Extrablatt aufkleben!

            Quelle; www.under-daheim.de oder andere Seiten

3. Elektrik im Haushalt

            a) Welche elektrischen Anlagen und Anschlüsse gibt es im privaten Haushalt?

            b) Zeichnen Sie eine Wechselschaltung!

               Wo findet diese Schaltung Anwendung im Haus/Wohnung?

            c) Zeichnen Sie eine Serienschaltung!

               Wo findet diese Schaltung Anwendung im Haus/Wohnung?

 d) Drucken oder zeichnen Sie einen Grundriss für die Elektroinstallation

  aus und benennen Sie die einzelnen Elemente!   

Elemente der Elektroinstallation

Schaltzeichen

Lampe

 

 

 

 

WTH/S Klasse 9b Glöckner-Gruppe

       1.       Erstelle einen maßstabsgerechten Grundriss deines Jugendzimmers, z.B. im Maßstab 1:20. Beachte dabei Sauberkeit und Grundsätze des technischen Zeichnens.

a)       Miss den Raum und alle Möbelstücke. Erstelle dir hierzu eine Skizze.

b)      Zeichne den Raum auf Millimeterpapier einschließlich Fenster, Türen, Heizung.

c)       Zeichne die Möbelstücke ein und beschrifte diese.

d)      Zeichne die Elektroinstallation ein (Steckdosen, Schalter, Deckenleuchte, Kabel-TV usw.) Nutze dazu die offiziellen Symbole.

e)      Gib Gesamtfläche des Raumes in m² an.

       2.       Informiere dich im Internet zur Höhe der Kaltmieten in Chemnitz, Leipzig und Dresden.

Nutze dazu die ‚Mietspiegel‘ der Städte aus dem Internet.

a)       Vergleiche die Miethöhen tabellarisch für kleine, mittlere und große Wohnungen.

b)      Welche Ursachen haben die unterschiedlich hohen Mieten?

Recherchiere hierzu im Internet.

       3.       Recherchiere auf einem Preisvergleichsportal im Internet (z.B. Verivox oder Check24) einen Stromtarif für einen Singlehaushalt mit 2500 kWh Jahresverbrauch in 09212 Limbach-Oberfrohna.

a)       Welcher Preis je Kilowattstunde (kWh) Strom ist ca. zu zahlen?

b)      Wie hoch sind Grundpreis, Verbrauchspreis und Gesamtpreis pro Jahr (inkl. Bonuszahlungen) bei dem preisgünstigsten Tarif?

c)       Wie hoch sind die Abschlagszahlungen pro Monat?

d)      Mit welcher Vertragslaufzeit muss gerechnet werden?

e)      Welche Kündigungsfrist gilt?

              f)        Welche Energiequellen können für die Stromerzeugung verwendet werden? 

Deutsch

1.  Arbeitsheft Deutsch Seite 47 und 48 (zur Hilfenahme des Lehrbuches S. 177 bis S.185) – Die Satzreihe

und Arbeitsheft Seite 49 bis 51 – Das Satzgefüge

2.  Die Zeit des Sturm und Drang in der Literatur Lehrbuch S. 120, sowie im Internet bei wortwuchs.net o. ä. herausschreiben: Zeit, Merkmale, Vertreter/Autoren und Werke

3.  Gedicht "Prometheus" von J. W. Von Goethe (siehe unten)

Folgende Fragen schriftlich beantworten:

I. Wer hält diesen Monolog? An wen ist er gerichtet?

II. Welche Grundeinstellung des Prometheus ist zu erkennen?

III. Inwiefern entspricht Prometheus den Idealen der literarischen Strömung des Sturm und Drangs (siehe Aufgabe 2.)?

IV. Welche Strophen gehören inhaltlich fest zusammen? Was wird in ihnen ausgesagt?

V. Welche Symbolfunktion hat das Feuer?

 

Prometheus. J. W. Von Goethe


Bedecke deinen Himmel, Zeus,
Mit Wolkendunst,
Und übe, dem Knaben gleich,
Der Disteln köpft,

An Eichen dich und Bergeshöhn;

Musst  mir meine Erde
Doch lassen stehn,
Und meine Hütte, die du nicht gebaut,
Und meinen Herd,

Um dessen Glut

Du mich beneidest.

Ich kenne nichts Ärmeres
Unter der Sonn’, als euch, Götter!
Ihr nähret kümmerlich

Von Opfersteuern

Und Gebetshauch
Eure Majestät,
Und darbtet, wären
Nicht Kinder und Bettler

Hoffnungsvolle Toren.


Da ich ein Kind war,
Nicht wusste wo aus noch ein,
Kehrt’ ich mein verirrtes Auge
Zur Sonne, als wenn drüber wär’

Ein Ohr, zu hören meine Klage,

Ein Herz, wie mein’s,
Sich des Bedrängten zu erbarmen.

Wer half mir
Wider der Titanen Übermut?

Wer rettete vom Tode mich,

Von Sklaverei?
Hast du nicht alles selbst vollendet,
Heilig glühend Herz?
Und glühtest jung und gut,

Betrogen, Rettungsdank

Dem Schlafenden da droben?

Ich dich ehren? Wofür?
Hast du die Schmerzen gelindert
Je des Beladenen?

Hast du die Tränen gestillet

Je des Geängsteten?
Hat nicht mich zum Manne geschmiedet
Die allmächtige Zeit
Und das ewige Schicksal,

Meine Herrn und deine?


Wähntest du etwa,
Ich sollte das Leben hassen,
In Wüsten fliehen,
Weil nicht alle

Blütenträume reiften?

Hier sitz’ ich, forme Menschen

Nach meinem Bilde,
Ein Geschlecht, das mir gleich sei,
Zu leiden, zu weinen,

Zu genießen und zu freuen sich,

Und dein nicht zu achten,
Wie ich!

 

4. Auch dieses Gedicht gehört zur Zeit des Sturm und Drang

"Willkommen und Abschied" von J. W. Von Goethe

 

Es schlug mein Herz. Geschwind, zu Pferde!
Und fort, wild wie ein Held zur Schlacht.
Der Abend wiegte schon die Erde,
Und an den Bergen hing die Nacht.
Schon stund im Nebelkleid die Eiche
Wie ein getürmter Riese da,
Wo Finsternis aus dem Gesträuche
Mit hundert schwarzen Augen sah.

Der Mond von einem Wolkenhügel
Sah schläfrig aus dem Duft hervor,
Die Winde schwangen leise Flügel,
Umsausten schauerlich mein Ohr.
Die Nacht schuf tausend Ungeheuer,
Doch tausendfacher war mein Mut,
Mein Geist war ein verzehrend Feuer,
Mein ganzes Herz zerfloß in Glut.

Ich sah dich, und die milde Freude
Floß aus dem süßen Blick auf mich.
Ganz war mein Herz an deiner Seite,
Und jeder Atemzug für dich.
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter
Lag auf dem lieblichen Gesicht
Und Zärtlichkeit für mich, ihr Götter,
Ich hofft’ es, ich verdient’ es nicht.

Der Abschied, wie bedrängt, wie trübe!
Aus deinen Blicken sprach dein Herz.
In deinen Küssen welche Liebe,
O welche Wonne, welcher Schmerz!
Du gingst, ich stund und sah zur Erden
Und sah dir nach mit nassem Blick.
Und doch, welch Glück, geliebt zu werden,
Und lieben, Götter, welch ein Glück!

 

       a)       Lies das Gedicht und erkenne den Widerspruch in Titel und Inhalt!

       b)       Welche Wörter sind wichtig und werden deshalb häufig wiederholt?

       c)       Finde für jede Strophe eine passende Überschrift und fasse den Inhalt in Stichpunkten zusammen

5. Wähle eines der Gedichte aus und lerne es auswendig!

 

 Französisch

Le vocabulaire

      ·         Vokabeln abschreiben  LB S. 170-172 (inkl. Rahmen) und lernen

Des expressions

      ·         LB S. 73/ 10 abschreiben und übersetzen, lernen

Les questions

     ·         LB S. 133      Grammatikteil  lesen, übersetzen, ins Vokabelheft übertragen lernen

     ·         LB S. 70/ 5a  ( abschreiben )

Des exercices

     ·         LB S. 78/ 1, 2, 3                 

     ·         LB S. 79/ 4 ,5 ,6                  

 

 Geschichte

1.   Woche – Westbindung statt Wiedervereinigung

Erkläre, weshalb diese Westbindung die Wiedervereinigung in weite Ferne rückte!

LB S.53/5

Umgang mit der NS-Vergangenheit

https://www.youtube.com/watch?v=sNWlQ_bC2zA

Erkläre, warum viele NSDAP-Mitglieder in der BRD wieder in hohe Ämter eingesetzt wurden!

2.   Woche - Aus Kriegsgegnern werden Freunde

Beschreibe, wie Deutschland sich jeweils mit den ehemaligen Kriegsgegnern versöhnte!

https://www.youtube.com/watch?v=hguYEbpwVZU

Beschreibe mithilfe des Videos, wo wer was getan hat!

In der deutschen Öffentlichkeit wurde diese Geste zum Teil heftig kritisiert. Finde Gründe dafür!

3.   Woche – Reformversuche im Warschauer Pakt

Erarbeite aus LB S.56/VT 1 Ursache und Verlauf des ungarischen Volksaufstands!

Erarbeite aus LB S.56/VT 2 Ursache und Verlauf des Prager Frühlings!

Erkläre Q1! Verwende dafür die Worte „Befreiung“ und „Unterdrückung“!

Proteste in der BRD

LB S.60/61

Beschreibe, wer die 68er waren und was sie kritisierten!

Erkläre, wie Willy Brandt versuchte, auf diese Kritik zu reagieren (S.61/Q3)!

https://www.youtube.com/watch?v=hiG-7hKmT9U

Nenne die Ziele der RAF und ihre Methoden, um diese durchzusetzen!

 

Geografie

Atlasarbeit: Asien

Notiere und lerne!

- Inseln, Inselgruppen, Halbinseln

- Meere, Randmeere

- Flüsse, Seen

- Gebirge, Tiefländer, Becken, Hochländer

Lehrbuch S. 118/119 lesen 

Wesentliche Merkmale zum Gebirge notieren (mindestens 15)

 

Ethik

1.    Wiederhole alle Fakten zum Thema „Buddhismus“.

2.    Erarbeite dir den „Edlen 8-fachen Pfad“.

3.    Informiere dich über die Begriffe Reinkarnation, Samsara, Karma, Nirvana.

Musik

1. Lied "Heute hier, morgen dort" (Liederbuch S. 82)  von Hannes Wader erarbeiten (mit Hilfe von youtube)

2. Lied "Wieder hier" (LB S. 83) von M. Müller-Westernhagen erarbeiten

3. "Die Gedanken sind frei" (LB S. 149) erarbeiten

4. Eines der drei Lieder vollständig auswendig lernen

 

5. Das Leben und Werk von Guiseppe Verdi erarbeiten, dabei besonderen Augenmerk auf die Oper "Aida" (Anlass, Inhalt, bedeutende Lieder..)