Berufsvorbereitung

Informationen zur Studien- und Schulberatung an Ihrer Schule finden Sie hier. informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Informationen zur Berufsvorbereitung und Arbeitsmarktberatung

 

An unserer Schule werden vielseitige Maßnahmen zur Berufsorientierung angeboten.

 

Berufsorientierung für die Schüler der Klasse 5/6

  • Berufe kennen lernen im Unterricht
  • Besuch von Betrieben z.B. im fächerverbindenden Unterricht oder bei Exkursionen

Berufsorientierung für die Schüler der Klasse 7

  • Teilnahme an " Komm auf Tour"- Projekt zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Jugendliche
  • Start des Projektes Praxisberater mit der Potentialanalyse im ersten Schulhalbjahr
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • In der Berufsorientierungswoche Besuch des BSZ in Limbach-Oberfrohna- Kennenlernen der angebotenen Berufsfelder, Betriebserkunden lokaler Unternehmen
  • Zusätzlicher BO- Elternabend Ende Klasse 7 in einem Ausbildungsbetrieb der Stadt Limbach- Oberfrohna

Berufsorientierung für die Schüler der Klasse 8-10

  • Unterricht für Schüler der 8 und 9 Klasse in WTH im BSZ Limbach-Oberfrohna (Nutzung von Werkstätten)
  • In Klasse 8 und 9 je zweiwöchiges Betriebspraktika
  • Berufseinstiegsbegleiter für abschlussgefährdete Hauptschüler der 8. und 9. Klasse
  • Berufsorientierungswoche Kl. 8
  • Teilnahme an der Woche der offenen Unternehmen in Sachsen
  • Bewerbertraining durch Mitarbeiter der AOK Plus Sachsen
  • Besuch von Ausbildungsmessen der Region- z.B. Vocatium, Oberbürgermeistermesse in Limbach-Oberfrohna
  • Ab Klasse 9 Unterrichtsmodule zur Berufswahl und regelmäßige Einzelgespräche durch den Berufsberater der Agentur für Arbeit

Ansprechpartnerin an unserer Schule ist Frau Oeser.

 

Informationen sind unter folgenden Adressen hierzu bereitgestellt:

 

www.berufe.tv

www.planet-berufe.de

 

oder das Informationsportal der Berufsberatung Zwickau unter:

 

www.berufenet.arbeitsagentur.de

Projekt Praxisberater

Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8

 

Diese Maßnahme ist ein Berufsorientierungsprojekt des Landes Sachsen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und startete hier an der Schule erstmals im Schuljahr 2016/17. Seit dieser Zeit bietet die Praxisberaterin für die Schüler/innen der 7. und 8. Klassen eine zusätzliche individuelle Förderung und Unterstützung an.

 

 Die Berufswahlkompetenz stärken – das ist das Ziel des Praxisberaterprojektes. Gerade die hohe Abbrecher-Quote in der Ausbildung zeigt wie wichtig eine frühzeitige Beschäftigung mit Berufsthemen ist.

Die Teilnehmer/innen werden dabei unterstützt, ihren beruflichen und persönlichen Weg zu gehen und sich ihrer Stärken und Talente besser bewusst zu werden.

 

Zu den Angeboten der Praxisberaterin gehören:

  • Durchführen einer Potenzialanalyse (Klassenstufe 7)
  • Einzel- und Gruppenarbeit- Erstellen eines individuellen Entwicklungsplans
  • Betriebs- und Berufsfelderkundungen 
  • Koordinierung und Durchführung abgestimmter Module zur Berufsorientierung:

           z.B.: BO Wandertage, Bewerbertraining, Berufsorientierungswochen, VR- Brillen, Ferienaktivitäten

  • Besuch von Berufsorientierungsmessen und -veranstaltungen
  • Erkundung des Berufsschulzentrums
  • Durchführung freiwilliges Praktikum
  • Ansprechpartner für Eltern
  • Netzwerkpartnerarbeit mit lokalen Unternehmen, Berufsschulen, Institutionen und Kammern 
Download
Kurzfilm Praxisberater
Praxisberater.mp4
MP3 Audio Datei 89.5 MB